Inklusion muss Hürden überwinden – 10 Jahre nach UN-BRK gibt es noch viel zu tun

Ein Ulmer Friseur will seinen Praktikanten mit Down Syndrom sozialversicherungspflichtig anstellen. Der Integrationsfachdienst lehnt ab: Die Arbeit des 18-Jährigen bringe dem Betrieb nichts.

Hans Jakob hat seine Bestimmung gefunden. Der 18-Jährige, der mit …. weiter hier

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.