Podcast Bayern 2 debattiert: Inklusion

Warum Inklusion an bayerischen Schulen immer noch nicht funktioniert

Schule, Jugendliche im Klassenzimmer | Bild: picture alliance / dpa | Bernd Wüstneck

Seit dem Jahr 2011 gibt es in Bayern eine gesetzliche Grundlage für einen gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen. Sehr gut, könnten man meinen. Doch nach Ansicht vieler Eltern und Lehrerinnen bzw. Lehrern ist bei der sogenannten Inklusion vieles stecken geblieben. Der Verband BLLV spricht von Ernüchterung und Enttäuschung. Aber woran hakt es und warum tut sich gerade Bayern so schwer mit dem gemeinsamen Unterricht?

mehr hier

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen